Der Flur – das Eingangstor zur Wohnung

Flur mit Tür und Türklinke

Im Flur erhalten du und deine Besucher den ersten Blick in die Wohnung. Der erste Eindruck zählt.

Was ich sehe, wenn ich meine Wohnung betrete, beeinflusst ganz entscheidend meine Stimmung beim Nach-Hause-Kommen. Genauso ergeht es meinen Besuchern. Deshalb ist die Gestaltung von Flur bzw. Eingangsbereich sehr wichtig, wird aber leider häufig vernachlässigt.

Sich im Flur willkommen fühlen

Frische, duftende Blumen, ein schönes Bild an der Wand oder eine hübsche Schale mit meinen Lieblingsbonbons heißen mich und meine Besucher herzlich willkommen und vermitteln Ruhe, Entspannung und Geborgenheit. Hier bin ich zu Hause. Hier kann ich abschalten.

Die Flucht nach draußen

Beim Blick auf Stapel alter Zeitungen, dreckige Schuhe oder große Zettelsammlungen mit To-Dos für alle Familienmitglieder möchte ich und möchten wohl auch die meisten anderen am liebsten gleich wieder gehen. Auch bei Gästen und Besuchern entsteht dieses unangenehme Gefühl, dass sie nicht richtig willkommen sind.

Der erste Blick im Flur

Egal wie der Rest der Wohnung aussieht, der erste Blick nach Betreten von Wohnung oder Haus muss schön, sauber und ordentlich sein. Was siehst du mit deinem ersten Blick beim Nach-Hause-Kommen? Wie wäre es mit einem kleinen Experiment? Lass dir von einem Freund die Tür zu deiner eigenen Wohnung aufmachen und betrachte alles mal aus der Sicht eines neutralen Besuchers. Was würde dieser Besucher zu deinem Flur sagen? Wie fühlt er sich?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: