Garage entrümpeln, putzen und aufräumen

Garage entrümpeln

Der Frühling ist da! Jetzt geht es ans Garage entrümpeln.

Die Garage bietet neben Platz für dein Auto meistens auch noch ein bisschen mehr Platz für alles mögliche. Diesen Platz solltest du aber entweder leer lassen oder gut verplanen und nicht einfach mit allen möglichen Dingen chaotisch zustellen.

 

Was hat Platz in der Garage?

  • Auto
  • Fahrräder (am rechten Rand oder aufgehängt an der rechten Seitenwand, evtl. im Winter mit Plane abgedeckt)
  • Kinderfahrzeuge wie Bobbycar und Dreirad
  • Gartengeräte, Dünger, Blumenerde etc., falls kein Geräteschuppen vorhanden ist
  • Winter- bzw. Sommerreifen (am besten an der Wand)
  • Autozubehör wie Putzutensilien, Eiskratzer, Besen, Wischwasser, Frostschutz etc.
  • evtl. Werkzeug, falls kein eigener Werkraum oder Keller dafür vorhanden ist

Grundsätzlich gilt: Die Garage ist nach deutschem Recht vorrangig da, um das Auto unterzustellen. Eine Pflicht hierzu besteht zwar nicht, zweckentfremdet werden darf sie aber streng genommen auch nicht.

 

Was muss raus?

  • Müll (z.B. Küchen- und Gartenabfälle)
  • Gerümpel (Ob es sich hierbei um Müll, Wertvolles zu Verschenken, Verkaufen oder Selber behalten handelt, ist z.B. nach der Vier-Kisten-Methode zu klären)
  • Dreck und Staub von Boden, Wänden und Decke

Beispiele für häufiges Gerümpel in der Garage

  • alte Möbel (werden muffig und der Holzbock freut sich)
  • alte Umzugskisten
  • eingetrocknete Farbreste und Pinsel
  • alte Blumentöpfe
  • Vogelfutter (Mäuse und Ratten freuen sich)

 

Wie verstaust du die Sachen am besten?

  • ordentlich
  • sortiert
  • leicht erreichbar
  • trocken

Und wie kommst du jetzt zu einer tollen Garage, in der du immer alles sofort findest? Die folgenden 5 Schritte führen dich zu deiner perfekten Garage und unterstützen dich beim Garage entrümpeln.

Deine 5 Schritte zu einer perfekten Garage:

  1. Alles rausräumen
  2. Dinge entrümpeln, sortieren und putzen
  3. Garage mit Regalen putzen
  4. Alles wieder ordentlich und leicht zugänglich einräumen
  5. Neue Garage genießen, regelmäßig putzen und ordentlich halten

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: