Gerümpelfrei leben fängt beim Einkaufen an

Gerümpelfrei leben

Gerümpelfrei leben fängt bereits beim Einkaufen an. Zählt dieser pinke Springfrosch für dich zu Gerümpel?

Egal wie oft und wie gut ich bei mir Zuhause entrümple, all das nützt nichts ohne bedachtes Einkaufen. Denn wie schnell landet etwas im Einkaufswagen, das du eigentlich garnicht brauchst? Sonderangebote, Rabatte und an werbepsychologischen Kriterien gestaltete Ladeneinrichtung möchten uns ständig zu Käufern machen.

Gerümpelfrei leben durch gerümpelfrei einkaufen

Bei jedem Teil für das ich Geld ausgebe, frage ich mich: Brauche ich das wirklich? Dasselbe gilt für sonstige Dinge, die auf welchen Wegen auch immer – sei es als Geschenk, Mitbringsel oder gut gemeintes mitgebrachtes von jemand anderem entrümpeltes Ding. Ich frage mich immer zuerst: Brauche ich das wirklich?
Lautet die Antwort „Ja!“, dann darf das Teil in mein Zuhause.
Lautet die Antwort „Nein.“ oder „Hmm… vielleicht.“, dann darf es (erstmal) nicht in mein Zuhause.
Lass nur Dinge in dein Leben, von denen du auch überzeugt bist, dass du sie brauchst.

Maxime für gerümpelfreies Leben

Wer trotzdem Angst hat, zu viel anzuhäufen, oder, obwohl er noch einige Dinge wirklich brauchen kann, die Anzahl der Dinge in seinem zu Hause nicht erhöhen will, für den empfiehlt sich folgende Maxime: Ein Teil kommt, ein Teil geht!
Also jedes Mal, wenn etwas dein Zuhause betritt, muss etwas anderes gehen.

Kombination aus Brauchen und Lieben

Perfekt sind Dinge, die du brauchst und gleichzeitig liebst – eine Kombination also aus Brauch-ich Ding und Lieb-ich-Ding. Das kann beispielsweise ein Wintermantel sein, der dich nicht nur wärmt, sondern auch eine tolle Figur zaubert. Das kann ein Sessel sein, in dem du nicht nur zum Fernsehkucken sitzen kannst, sondern der dir auch optisch sehr gut gefällt. Das kann eine Vase sein, die deinen Blumen nicht nur Wasser spendet, sondern dich auch an deine aufregende Reise durch China erinnert.

Gerümpelfrei perfekt einkaufen

Achte beim Einkaufen also besonders auf solche Dinge. Das geht natürlich nicht immer. Manchmal braucht man schnell einen wärmenden Wintermantel und findet vielleicht nicht den optisch perfekten. Wenn du ihn aber dann irgendwann findest: Schlag zu und entrümple deinen alten!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: