Hochzeitseinladung DIY – einfach selbst erstellen

Hochzeitseinladung DIY

Hochzeitseinladungen lassen sich ganz einfach selbst gestalten.

Du heiratest bald und bist auf der Suche nach der perfekten Hochzeitseinladung? Diese zu finden ist ziemlich unmöglich. Also warum nicht eine Hochzeitseinladung DIY erstellen?

Diese ist persönlich, genau nach deinen Vorstellungen und meist auch preiswerter als gekaufte Einladungen. Gerne zeige ich dir wie ich meine Hochzeitseinladung DIY selbst erstellt habe. Farben und Motive kannst du natürlich austauschen. Aber die Form mit Karte, Infokarte und Banderole drumherum ist doch ganz schick oder?

Hochzeitseinladung DIY

Karte, Infokarte, Banderole und passender Briefumschlag für meine ganz persönliche Hochzeitseinladung DIY.

Was brauchst du dafür?

  • Papier in einer beliebigen Farbe (Menge je nach Menge der Einladungskarten)
  • Schere oder besser Schneidemaschine
  • Pritt-Stift oder Fotokleberoller (sehr zu empfehlen!)
  • eine Online-Druckerei deines Vertrauens
Hochzeitseinladung DIY

Infokarte hinten und Banderolenrückseite der Einladung.

Welche Informationen müssen in die Einladung?

  • Info, dass es sich um eine Hochzeit handelt
  • Namen und Adresse(n) von Braut und Bräutigam
  • Datum
  • Ort
  • Ansprechpartner für Rückfragen mit Tel.-Nr.
  • Datum und Wege für Zu- und Absage
  • Infos zum ersten Ablauf (z.B. freie Trauung im Schlossgarten und anschließend Empfang im Schloss)
  • Zusatzinfos für die Gäste: z.B. Kleiderordnung, Geschenke, Übernachtungs- und Parkmöglichkeiten

Die 5 Schritte zu deiner perfekten Hochzeitseinladung DIY

  1. Text formulieren
    Einen schönen und informativen Text formulieren.
  2. Design gestalten
    Design für Karten und Banderole am PC erstellen.
    Die hierfür verwendete Schriftart kannst du dann auch für den Rest deiner Hochzeitsdeko (z.B. Tischkarten, Menükarten, Schilder etc.) verwenden. Auch das Design solltest du passend zum Motto, Farben und Blumendeko etc. deiner Hochzeit wählen. So wirkt alles stimmig zusammen.
  3. Karten bestellen
    Karten und Infokarten (und Antwortkarten) bei der Online-Druckerei deines Vertrauens bestellen.
  4. Banderolen gestalten
    Die Banderolen selbst oder im Copyshop (Dieser ist bei Farben sehr teuer.) ausdrucken und ausschneiden.
  5. Elemente zusammenfügen
    Die Karte mit Infokarte (und evtl. weiteren Karten) zusammenfügen und eine Banderole darum kleben (mit Pritt-Stift oder Fotokleberoller).

Der erste Schritt zu deiner Traumhochzeit ist geschafft.

Auf meiner Pinterest-Pinnwand „Hochzeitseinladungen DIY“ findest du jede Menge weiterer Ideen für schöne Einladungskarten. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: