Kabelsalat vermeiden durch Kabelbinder & Co.

Kabelsalat vermeiden beim Telefon

Kabelsalat vermeiden ist immer besser als verstecken. Die verwirrten Kabel machen dein Zuhause schnell unordentlich.

Kabelsalat ist weder lecker, noch schön oder praktisch. Kabelsalat sieht unordentlich und schmutzig aus, macht jede Menge Arbeit beim Putzen und kein Augenpaar kann offen sichtbarem Kabelsalat ausweichen. Deshalb haben verworrene Kabel in keinem Zuhause ihre Berechtigung; nicht am Schreibtisch, Nachtkästchen und auch nicht am Telefontischchen.

Kabelsalat vermeiden

Also… nimm dir Kabelbinder, Schere und ein paar Minuten Zeit und ordne deine Ecken mit Kabelsalat. Die Luxusvariante sind Kabelschächte oder spezielle Nägel für die Wand. Es gibt auch tolle Systeme für kabelloses Laden. Teurer ist hier aber nicht unbedingt besser. Oft reichen Kabelbinder bzw. Klebeband und eine Schere völlig aus, um das Chaos zu beseitigen. Kabelsalat vermeiden ist also garnicht so schwer.

Wo versteckt sich der Kabelsalat?

Kabelsalate findest du aus meiner Erfahrung meist am Schreibtisch, Fernseher, Telefontisch und Nachtkästchen. Wie sehen diese drei Orte bei dir aus? Versteckt sich da auch der ein oder andere Kabelsalat oder ist er wie im Bild oben ganz offen zu sehen?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: