Min Tang – Tabuzone einrichten

Min Tang am Schreibtisch

Diese Tabuzone befindet sich an einem Ort, der gerne schnell überladen wird: der Schreibtisch. Hier ist Ordnung aber gleichzeitig besonders wichtig. Der Min Tang erinnert dich daran.

„Min Tang“, die Tabuzone in jedem deiner Räume deines Zuhauses sollte immer frei von Gerümpel bleiben, um dich an Ordnung zu erinnern.

Was ist das?

In jedem Raum deines Zuhauses solltest du einen „Min Tang“ einrichten. Min Tang stammt aus der Lehre des Feng Shui und ist chinesisch für „Teich“, ein leerer Ort, der auch leer bleiben soll. Also eine Art Tabuzone, die von allem frei bleiben muss. Hier wird kein Gerümpel, kein Müll und auch sonst nichts abgestellt oder abgelegt.

Min Tang - leerer Schreibtisch

Zumindest eine Seite des Schreibtisches bleibt bei mir immer frei. Vor allem der Schreibtisch ist anfällig für To-dos-und-Gerümpel-stapeln.

Beispiele

Deine persönliche Tabuzone kann z.B. ein leerer Tisch, ein freies Fenster- oder Regalbrett oder ein ungenutzter Stuhl sein.

 

Warum brauche ich eine Tabuzone?

Dein Min Tang erinnert dich daran, die Ordnung in einem Raum zu bewahren. Jedes Teil hat seinen Platz und sollte auch nach Gebrauch immer wieder an diesen Platz zurückkehren. Deine Tabuzone hilft dir außerdem, den Überblick zu bewahren und verhindert, dass du alle freien Flächen in deinen Räumen zustellst. Damit bewahrst du dir Freiraum in den Räumen und stellvertretend auch in deinem Leben.

 

Wie sieht es bei dir Zuhause aus?

Hast du auch in jedem Raum deines Zuhauses eine freie Fläche? Ist es bei dir sowieso meist ordentlich und aufgeräumt ergeben sich in vielen Räumen Min Tangs von ganz alleine. Manche Menschen haben Probleme damit, leere Flächen zu ertragen und versuchen sie, wenn sie mal etwas entrümpeln oder umdekorieren, so schnell wie möglich wieder zu füllen. Wie soll damit aber Platz für Neues entstehen? Neue Dinge, neue Erfahrungen, neue Geschichten – ein spannendes Leben? Freiräume zu ertragen, ist nicht immer einfach, aber macht das Leben erst interessant.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: