Reinigung nach dem Entrümpeln

Die Reinigung aller frisch entrümpelten Bereiche ist sehr wichtig. Denn jetzt ist die perfekte Gelegenheit dazu!

Die Reinigung aller frisch entrümpelten Bereiche ist sehr wichtig. Denn jetzt ist die perfekte Gelegenheit dazu!

Ein Thema, das wohl die wenigsten erfreut: Reinigung und Putzen. Nach dem Entrümpeln ist das aber sehr wichtig. Denn wozu machst du dir die ganze Mühe mit dem Ausmisten, Sortieren, Auf- und Umräumen wenn dann zwar alles ordentlich, aber immer noch genauso schmutzig ist?

Reinigung nach dem Entrümpeln

Nach dem Entrümpeln gilt es also Räume und Einrichtung gründlich zu reinigen.

Putzen nach dem Entrümpeln

Zum einen sollten die Dinge geputzt werden. Verwende dafür am besten nur Wasser und ein mildes Reinigungsmittel. Bei hartnäckigeren Flecken helfen oft schon Schwamm und Bürste. Erst wenn du auch dadurch nichts mehr ausrichten kannst, solltest du deiner Gesundheit und der Umwelt zuliebe zu hartnäckigeren Reinigungsmitteln greifen.

Energetische Reinigung nach dem Entrümpeln

Zum anderen lässt sich alles auch energetisch reinigen, z.B. durch Klatschen während man im Uhrzeigersinn durch den Raum läuft, Salz streuen und aufsaugen oder mit der Bach-Blüte Crab Apple aus der Apotheke, die man aus einem Zerstäuber sprüht (drei Tropfen auf einen halben Liter Wasser).

Wem das alles zu abenteuerlich und absurd erscheint, der kann auch die Fenster fünf bis zehn Minuten sperrangelweit aufmachen, um so die Räume energetisch zu lüften.

Die Fenster solltest du übrigens jeden Tag ein bis zwei Mal etwa fünf bis zehn Minuten weit öffnen, um wieder frische Luft in dein Zuhause zu lassen. Außer natürlich du hast eine automatische Belüftungsanlage. Aber selbst dann ist es manchmal schön, das Fenster direkt zu öffnen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: