Schatzkiste für kostbare Erinnerungen

Schatzkiste

Deine kostbarsten Erinnerungen kannst du in einer schönen und am besten großen Schatzkiste aufbewahren.

Wohin mit kostbaren Erinnerungen, die du nicht offen dekorieren willst? Dafür eignet sich deine ganz persönliche Schatzkiste am besten. Alle Gegenstände, die in deinem Zuhause eigentlich nirgendwo wirklich hinpassen, dir aber trotzdem sehr wichtig sind, bewahrst du darin auf.

Was ist drin?

In deiner großen Kiste ist Platz für dein erstes Kuscheltier, alte Tagebücher, Poesiealben, das erste selbst gemalte Bild, Liebesbriefe, deine Milchzähne oder was auch immer für dich großen Erinnerungswert hat. Manchmal reicht es auch ein Foto zu machen, z.B. vom ersten Auto oder deiner aktuellen Lieblings-CD, und es in die Kiste zu legen.

Alles zusammen

Mit deiner ganz persönlichen Schatzkiste hast du deine wertvollsten Besitztümer alle vereint und sie verstauben nicht in Glasvitrinen, auf Regalböden oder als altmodische Dekoration, die schon lange nicht mehr zum Raumkonzept passt.

Schatz regelmäßig entrümpeln

Auch deinen Schatz solltest du regelmäßig entrümpeln. Manche Erinnerungsstücke sind dir vielleicht heute wichtig, sind es aber in ein paar Jahren aber nicht mehr. Ein gemeinsames Foto mit deinem Ex z.B. wandert nach dem Ende der Beziehung in der Regel aus deiner Schatzkiste mit kostbaren Erinnerungen in den Müll.

One Response to “Schatzkiste für kostbare Erinnerungen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: