Was gehört wo hin?

Was gehört wo hin?

Alle Dinge brauchen einen festen Platz. Auch diese Becher und Schüsseln haben einen festen Platz im Küchenschrank.

Bestimmte Dinge haben einen bestimmten Platz. Eier gehören in den Kühlschrank, Schuhe ins Schuhregal und dein Handy, Schlüssel, Taschentücher? Wo gehört das alles hin? Was gehört wo hin?

Mal hier, mal da

Handy, Schlüssel, Taschentücher, Verlängerungskabel, Ersatzlämpchen, … – all das sind oft Dinge Zuhause, die keinen festen Platz haben, kein „Zuhause“. Sie liegen mal hier und mal da. Sie werden nach dem Einkaufen in die nächstbeste Schublade gestopft.
Die Suche nach diesen Dingen braucht oft Minuten oder sie tauchen erst nach ein paar Tagen, Wochen oder sogar Jahren wieder auf.

 

Die ewige Suche & das ewige Kaufen

Kommt dir das bekannt vor?

Ich hab neulich ein paar Batterien gekauft. Aber wo sind die nur hin?

Du findet die Batterien nicht mehr. Also werden neue gekauft. Der Rest der Packung verschwindet wieder in irgendeiner Schublade und liegt beim nächsten Mal, wenn dir das Licht in der Taschenlampe ausgeht, wieder nicht parat. Und irgendwann wenn du die Batterien zufällig wieder findest, sind sie kaum mehr zu gebrauchen, weil ausgelaufen oder größtenteils entladen.

 

Ein Platz für jedes Ding

Macht das Sinn? Natürlich nicht! Deshalb ist es so wichtig, für alle Dinge in deinem Zuhause einen festen Platz zu schaffen.

Du brauchst dafür jetzt keine Liste anzufertigen. Geh einfach bewusst mit deinen Dingen um und leg z.B. deinen Autoschlüssel nicht einfach irgendwo hin. Du kommst nach Hause und hängst ihn einfach direkt in den Schlüsselkasten oder legst ihn auf das Telefontischchen. Du legst ihn dort hin, wo du ihn immer sofort findest. Ganz allgemein ist es am besten, Dinge wie Schlüssel, Handy und Geldbeutel immer offen und in Türnähe zu platzieren. So kannst du sie beim Verlassen der Wohnung nicht vergessen. Das macht vor allem beim Schlüssel Sinn. Hier gibt’s besonders viel Stress wenn ohne ihn die Wohnungstür zufällt und obendrein eine saftige Rechnung vom Schlüsseldienst.

 

Dingsda-Schubladen entrümpeln

Fast jeder hat Zuhause eine oder sogar mehrere Schubladen mit lauter Dingen, die keinen festen Platz haben. Zum Entrümpeln dieser Schubladen bietet sich die Vier-Kisten-Methode am besten an. Und schon haben deine Dinge endlich ein Zuhause!

Merken

Trackbacks & Pings

  • Die 7 besten Wohntipps für den Flur - Herzlich Willkommen Zuhause! :

    […] Wie im Rest des Hauses auch, braucht im Flur alles seinen festen Platz. Schlüssel, Geldbeutel, Handy, Regenschirm und Schuhcreme. Schaffe allen Dingen im Flur ein adäquates Zuhause. Hast du viele Schuhe, brauchst du entweder einen großen Schuhschrank oder solltest Entrümpeln. Der perfekte Platz für die Schlüssel ist übrigens leicht sichtbar und in Türnähe. Mehr dazu in meinem Beitrag „Was gehört wo hin?“ […]

    3 Wochen ago

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: